Eurobike 2017 – Ich komme wieder!

Amelie und zwei Kollegen auf der EurobikeMeine erste Eurobike! Aus den vielen Erzählungen meiner Kollegen hatte ich bereits eine vage Vorahnung von der Eurobike, der größten Fahrradmesse der Welt. Was mich jedoch erwartete, übertraf all meine Vorstellungen. Fünf Tage durfte ich Gast eines riesigen Spektakels sein, das ich so schnell nicht vergessen werde.
„Eurobike 2017 – Ich komme wieder!“ weiterlesen

BIKE Transalp – Klappe die Zweite!

Philipp und Sebastian bei der Transalp

Der zweite Anlauf

Nach der Premiere im letzten Sommer, mit sehr viel Pech und einem aufgeschlitzten Reifen stand für Sebastian und mich schnell fest, dass wir das Projekt Bike Transalp, also 7 Etappen, 550km und nicht weniger als 18.000 Höhenmeter von Mayrhofen nach Riva del Garda noch ein zweites Mal in Angriff nehmen werden.  „BIKE Transalp – Klappe die Zweite!“ weiterlesen

Tourentipp: Radtour von Esslingen zum Bodensee

Tag 1: Spontane Radtour zum Bodensee? Ja, bitte!

Am ersten Mai-Wochenende entschied ich mich spontan für eine Radtour zum Bodensee. Dass ich die 190 Kilometer lange Tour teilweise bei strömendem Regen zurücklegen würde, hatte ich allerdings so nicht eingeplant. Aber: Ich bin ja nicht aus Zucker. Natürlich hatte ich schon Tage zuvor den Wetterbericht verfolgt, um hoffentlich ein bisschen Sonne auf meiner Tour abzubekommen. Aber wie so oft kam es ganz anders: Ich brach samstagmorgens bei kühlem, nicht allzu viel versprechendem Wetter von Esslingen nach Lindau auf. „Tourentipp: Radtour von Esslingen zum Bodensee“ weiterlesen

Critical Mass – Alternative Mobilität

Alle Teilnehmer der Critical Mass Stuttgart auf dem Treffpunkt am Rotebühlplatz.

Die Gegenbewegung zur alltäglichen Blechlawine in unserer Stadt

Critical Mass, das heißt entspannt durch Stuttgart radeln, Strecken befahren, die sonst für Radler gesperrt sind, Gleichgesinnte treffen und über Räder und Mobilität fachsimpeln. Es heißt aber genauso Autofahrern und Fußgängern zu zeigen, dass das Fahrrad ein gleichberechtigtes Verkehrsmittel sein sollte – was es in Stuttgart noch lange nicht ist.
„Critical Mass – Alternative Mobilität“ weiterlesen

Live bei der Tour de France – Emotion pur!

Am Streckenrand gab es die Möglichkeit, sämtliche Trikots der Mannschaften zu kaufen

Kurztrip in das Wunderland des Radsports

Ich hatte mir bereits zur Tour de France Präsentation im letzten Dezember die fünfte Etappe rot im Terminkalender markiert und mit Familie und Büro vereinbart, dass ich an diesem Tag für nichts und niemanden zu haben bin. Die Etappe sollte von Vittel ins Elsass führen und in den Vogesen in einer Bergankunft an der Planche de Belles Filles enden. Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen, die Strecke einmal selbst zu erkunden und dabei ein Stück Tour de France hautnah mitzuerleben.
„Live bei der Tour de France – Emotion pur!“ weiterlesen

Tour Ginkgo – we are family!

Gruppenfoto der Tour Ginkgo Teilnehmer
 
Die Tour Ginkgo in Kurzform: 140 Radler fahren in roten Hosen und gelben Trikots drei Tage in Baden-Württemberg ein dreiblättriges Kleeblatt rund um Stuttgart ab (ca. 240 km), sammeln Spenden für schwerstkranke Kinder – und es macht Spaß!

„Tour Ginkgo – we are family!“ weiterlesen

Betriebsausflug in die Heimatstadt

Stuttgart? Kenn ich (jetzt noch besser)!

Seit der Gründung 1949 in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ansässig, ist die Paul Lange & Co. ein echtes Stuttgarter Unternehmen. Und ganz unabhängig vom Wohnort fühlen sich deshalb viele der rund 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch ein bisschen als „Stuttgarter“. Ende Juni jedoch entdeckte so manche Kollegin und so mancher Kollege seine bzw. ihre „Heimatstadt“ ganz neu. Der Anlass: Ein Betriebsausflug, der etwas anderen Sorte, getreu dem Motto „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“
„Betriebsausflug in die Heimatstadt“ weiterlesen

Women’s Bike Camp am Reschensee

© Click.Inspired photography / Sebastian Hofer

Wenn Knallerfrauen biken

Beim diesjährigen Women’s Bike Camp am Reschensee traf geballte Frauenpower auf ideale Voraussetzungen zum Biken. Ein Erfolgsrezept! Vier Tage hatten die Teilnehmerinnen des Camps die Möglichkeit zu biken, zu fachsimpeln und ausgiebig zu shoppen. Und wenn Knallerfrauen biken, wird auch schon mal ein Gipsarm mit kühnem Lächeln weggesteckt.
„Women’s Bike Camp am Reschensee“ weiterlesen