Umstieg vom Auto aufs E-Bike – Update

Körperliche Veränderungen und Beleidigungen im Straßenverkehr

Es sind jetzt einige Woche vergangen und es war viel los in letzter Zeit. Als ich mich dazu entschlossen hatte vom Auto aufs E-Bike umzusteigen, da hatte ich eine gewisse Vorstellung, wie es für mich sein könnte. Meinen ersten Beitrag dazu findet ihr hier. Ich war davon überzeugt, dass es mir zwar Spaß machen, aber dass ich trotzdem noch gerne mit dem Auto fahre würde – z. B., wenn es regnet. Jetzt nach mehreren Wochen kann ich sagen, dass ich mich inzwischen schlecht fühle, wenn ich mit dem Auto fahren muss, z. B., weil ich sperrige Dinge zu transportieren habe. Das Fahrrad wurde für mich zum absoluten Favoriten, wenn es um die Wahl der Fortbewegung in Stuttgart geht. Und dass trotz der doch teilweise schlechten und lebensgefährlichen Radweg-Infrastruktur in Stuttgart. Diese wurde mir einmal fast zum lebensbedrohlichen Verhängnis und brachte mir ein anderes Mal meine erste Beleidigung von einem Autofahrer nach nicht mal vier Wochen ein. In diesem Beitrag berichte ich euch über erste körperliche Veränderungen und Beleidigungen im Straßenverkehr.

Radfahren im Regen
Selbst das Radfahren im Regen macht mir Spaß!
„Umstieg vom Auto aufs E-Bike – Update“ weiterlesen

Umstieg vom Auto aufs E-Bike

Der ein oder andere von euch hat sich sicherlich auch schon einmal überlegt, die tägliche Strecke zur Arbeit mit dem Fahrrad anstatt mit dem Auto zu fahren. Gerade bei uns in Stuttgart ist das Thema Verkehrswende, also der Umstieg vom Pkw auf andere Verkehrsmittel, ein großes Thema unter den Bürgern. Und wenn man sich die Nachrichten anschaut, dann scheinen wir hier in Stuttgart an Feinstaub förmlich zu ersticken. Doch ist es denn so einfach, auf das Fahrrad oder wie in meinem Fall auf das E-Bike umzusteigen? Ich wage den Selbsttest und dokumentiere ab sofort die Schwierigkeiten, die dadurch auftreten mit der Kamera und hier im Blog.

Weiterlesen