Kindersitz fürs Fahrrad – Was ist zu beachten?

Für viele ist das Fahrrad ein optimales Transportmittel. Auf dem Rad ist der Einkauf in der Stadt ohne Parkplatzprobleme schnell und stressfrei erledigt. In der Freizeit genießen Radfahrer Touren in der freien Natur und stärken obendrein noch ihre Gesundheit.

Für Eltern stellt sich dabei allerdings immer die Frage: Wie wähle ich den richtigen Fahrradsitz? Denn im Dschungel der Kindersitzmarken noch die richtige Wahl zu treffen ist gar nicht so einfach. Beim Kauf gibt es so einiges zu beachten, so sollten beispielsweise verschiedene Sicherheitspunkte das Nr.1 Kriterium beim Kindersitz sein. Damit dem Fahrradausflug mit den Kleinsten nichts mehr im Wege steht, haben wir die Optionen und die wichtigsten Eigenschaften zusammengetragen.

Fahrradtour mit Kleinkind
„Kindersitz fürs Fahrrad – Was ist zu beachten?“ weiterlesen

Interview mit Michael Teuber – Teil 3

E-Mountainbike oder normales Mountainbike?

Michael Teuber ist seit 1997 professioneller Radsportler und konnte unter anderem als fünffacher Paralympics-Champion beeindruckende Erfolge erzielen. Warum er als Spitzensportler trotzdem gerne aufs E-Bike steigt und welche Vorteile er darin sieht, verrät er uns im Interview.

Michael Teuber auf einer Ausfahrt in den Bergen mit seinem gelben Scott E-Mountainbike mit SHIMANO Antrieb.
Wie „natürlich“ ist das Fahrgefühl eines E-Mountainbike im Vergleich zu einem normalen Mountainbike? 

Meiner Meinung nach hat die gewählte Unterstützungsstufe einen maßgeblichen Einfluss auf das Fahrgefühl: Im Eco-Modus und im Trail-Modus fühlt sich das E-Mountainbike wie ein normales Mountainbike an. Im Boost-Modus ändert sich das Fahrgefühl, es wird aggressiver, denn man beschleunigt schneller. Da muss man nach Uphill-Kurven sensibel antreten, um nicht rauszufliegen. Manchmal will man diese Extra-Power bewusst haben, wenn nicht, sollte man im Trail- oder Eco-Modus fahren. Im Downhill merkt man kaum einen Unterschied. Kleine Sprünge oder Bunnyhops fallen durch das höhere Gewicht etwas schwerer, dafür liegt das Bike satter auf dem Trail.

„Interview mit Michael Teuber – Teil 3“ weiterlesen

Interview mit Michael Teuber – Teil 2

Alltag und Training – Wie wird dein E-Bike eingesetzt?

Michael Teuber ist seit 1997 professioneller Radsportler und konnte unter anderem als fünffacher Paralympics-Champion beeindruckende Erfolge erzielen. Warum er als Spitzensportler trotzdem gerne aufs E-Bike steigt und welche Vorteile er darin sieht, verrät er uns im Interview.

Michael Teuber fährt mit seiner Tochter auf dem E-Bike

Michael, wie setzt du dein E-Bike ein?

Zurzeit bin ich mitten in der Rennrad-Wettkampfsaison, so dass ich das E-Bike nur hin und wieder für spaßorientierten Ausgleichssport benutze. Im Winter habe ich regelmäßig mit dem E-Bike trainiert und nach der Saison plane ich, einige größere Touren zu machen.  „Interview mit Michael Teuber – Teil 2“ weiterlesen

Interview mit Michael Teuber – Teil 1

Spitzensportler und trotzdem E-Bike, warum?

Michael Teuber ist seit 1997 professioneller Radsportler und konnte unter anderem als fünffacher Paralympics-Champion beeindruckende Erfolge erzielen. Warum er als Spitzensportler trotzdem gerne aufs E-Bike steigt und welche Vorteile er darin sieht, verrät er uns im Interview. 

Paralympics-Champion Michael Teuber fährt ein E-Mountainbike

Michael, warum fährst du E-Bike?

Meine spontane Antwort heißt: Weil es mega Spaß macht. Aber es gibt mehrere Gründe: Nachdem ich in den letzten 2 Jahren bei sporadischen Fahrten „Blut geleckt“ hatte, sah ich die verschiedenen Möglichkeiten, die ein E-Bike bieten kann und so musste für das Wintertraining 2017/18 ein eigenes E-Bike her. Diese Möglichkeiten sind: Hohe Trainingsmotivation durch den erhöhten Spaßfaktor, Kappung der Belastungsspitzen im Wintertraining und die Möglichkeit, auch wieder mit meiner Frau oder meiner Tochter auf Augenhöhe fahren zu können. „Interview mit Michael Teuber – Teil 1“ weiterlesen

E-Bike-Transport – was ist zu beachten?

Ob mit dem Auto, Zug oder Flugzeug – beim E-Bike-Transport gibt es so einige Regeln zu beachten. Welche das genau sind, erklärt uns Hilmar Kahl, Produktmanager E-Mobility bei Paul Lange &Co.

Eine E-Bike-Reise führt zu schönen Reisezielen

Hinweis: Die nachfolgenden Empfehlungen gelten für Privatpersonen. Bei einem gewerblichen E-Bike-Transport gelten weitere Auflagen, die hier nicht genannt werden.

Was muss ich beim E-Bike-Transport beachten …

… mit dem Auto? Wo befestige ich es am besten? Passt mein E-Bike auch in den Kofferraum?

„E-Bike-Transport – was ist zu beachten?“ weiterlesen

E-Bike-Kauf – was ist zu beachten?

Vor dem E-Bike-Kauf stehen viele Interessierte vor offenen Fragen. Kann ich ohne Unterstützung fahren? Was muss ich bei der Pflege beachten? Brauche ich einen besonderen Helm? Und wann lohnt sich überhaupt ein E-Bike-Kauf? Hilmar Kahl, Produktmanager E-Mobility, hat die passenden Antworten.

Ein Mann und eine Frau auf dem E-Bike

„Wann lohnt sich ein E-Bike-Kauf?“

„Ich würde mal ganz plump behaupten, dass sich ein E-Bike-Kauf fast immer lohnt. Der Denkweise, dass E-Bike-Fahrer meist der Generation 60+ angehören, kann man mittlerweile eine Reihe ganz anderer Fahrertypen und auch Fahrradtypen gegenüber stellen. „E-Bike-Kauf – was ist zu beachten?“ weiterlesen

Zeichenkurs bei Paul Lange & Co.

Seit Januar 2018 findet bei Paul Lange & Co. ein wöchentlicher Zeichenkurs statt. Teilnehmen kann jeder, der interessiert ist. Ins Leben gerufen hat den Kurs Dragan Kiefer, Event-Assistent bei Paul Lange & Co. Im folgenden Interview gibt er Antworten auf Fragen zu seiner Arbeit und zum Zeichenkurs.

Dragan Kiefer zeichnet einen Körper
Dragan Kiefer, Event-Assistent und Leiter des Zeichenkurses bei Paul Lange & Co.

Vom Kunststudium in Paris zum Mitarbeiter bei Paul Lange & Co – wie bist du zu uns gekommen?

„Ich war damals Pächter einer Alpenvereins-Hütte in Osttirol und habe außerhalb der Saison eine Arbeit gesucht. Bei der Firma Paul Lange & Co. konnte ich im Lager jeweils ein paar Monate arbeiten. Das war im Jahr 2010. Nach zwei Jahren habe ich mich aber dann entschieden, hier das Angebot einer Festanstellung anzunehmen.“ „Zeichenkurs bei Paul Lange & Co.“ weiterlesen

Women’s Bike Camp am Reschensee

© Click.Inspired photography / Sebastian Hofer

Wenn Knallerfrauen biken

Beim diesjährigen Women’s Bike Camp am Reschensee traf geballte Frauenpower auf ideale Voraussetzungen zum Biken. Ein Erfolgsrezept! Vier Tage hatten die Teilnehmerinnen des Camps die Möglichkeit zu biken, zu fachsimpeln und ausgiebig zu shoppen. Und wenn Knallerfrauen biken, wird auch schon mal ein Gipsarm mit kühnem Lächeln weggesteckt.
„Women’s Bike Camp am Reschensee“ weiterlesen